<

Westkapelle, ruhiges, sonniges Deichdorf

Westkapelle

Westkapelle liegt am westlichsten Zipfel der ehemaligen Insel Walcheren und kennzeichnet sich durch seine zwei einzigartigen Leuchttürme. Ein schöner Küstenort in der Provinz Zeeland das nicht von Touristen überschwemmt wird. Westkapelle steht für Sonne, Meer, Strand und Weite. Der ideale Ort für einen entspannten Urlaub in den Niederlanden. Das Deichdorf ist ein beliebtes Ziel für Menschen, die einen ruhigen Urlaub verbringen möchten.

Westkapelle vuurtoren

Westkapelle liegt direkt am Meer, mitten in der Natur, Deich, Dünen und Strand. Der Zeedijk ist der Lieblingsort vieler Sportfischer und die Umgebung ist reich an kilometerlangen Fahrrad- und Wanderrouten. Die Umgebung innerhalb der Dünen und Strände von Walcheren ist ein schöönes Naturgebiet mit malerischen Dörfern, Bauernhöfen, Weiden, äckern und Polderpfäden.

Strand

Westkapelle Strand

Westkapelle hat große wunderschöne Sandstrände im Süden gelegen mit reinem und klarem Meereswasser. Sowohl an der Nordseite als auch an der Südseite des Dorfes liegen großße Strände mit den charakteristischen Pfahlenden. Sogar in der Hochsaison finden Sie an den Stränden (Gesamtlänge 5 km) ausreichend Platz und Ruhe. Vom zentral gelegenen Markt aus brauchen Sie nur eine Straße zu passieren um die Dünen zu erklimmen und dahinter den Strand zu sehen.

An der Südseite des Deichdorfes, beim Bootshaus der Rettungsbrigade, fangen die Dünen an entlang der Westerschelde. Der 12 Kilometer lange Sandstrand lääuft über Zoutelande und Dishoek bis nach Vlissingen. Der Weg über die Spitzen dieser Dünen bietet eine fantastische Aussicht über einerseits die Westerschelde und Zeeuws-Vlaanderen und andererseits über die weite Halbinsel Walcheren. Eine extra lange Wanderung ist eine Empfehlung wert. Unterwegs finden Sie diverse Strandpavillons. Die Schiffe, die den Hafen von Vlissingen und Antwerpen anfahren, fahren dicht entlang der Küste. Genießen Sie mit einem Glas in der Hand die Aussicht und probieren Sie die verschiedenen frischen Fischgerichte.

Dorf

Polderhuis

Westkapelle hat einen gemütlichen Stadtkern. An der Zuidstraat und dem Markt finden Sie verschiedene Geschäfte, mehrere Restaurants und Straßencafés. Rundum dieser Hauptstraßen finden Sie dutzende charakteristische gerade Sträßchen, die sogar in der Hochsaison erstaunlich ruhig sind. Die meisten Häuser sind dort ausgestattet mit den für Westkapelle so charakteristischen roten Dachziegeln, niedrige Dachrinnen und Glinten (Gartenzäune im Vorgarten).

Deich

An der Nordseite beginnt der Zeedijk der komplett durchgeht bis nach Domburg. Westkapelle ist bekannt für seinen jahrhundertelangen Kampf gegen das Meer, wovon dieser Zeedijk schon gute fünfhundert Jahre das Symbol ist. Er schützt das niedriger gelegene Dorf gegen das Meer und ist einen Besuch mehr als wert. Vom Deich aus haben Sie Aussicht über die Nordsee und dem Küstenort mit roten Dachziegeln. In 2009 wurde außerdem ein Panoramaweg angelegt. Eine wunderbare Route bei der sowohl Wanderer, Fahrradfahrer und Autofahrer die  Aussicht genießen. Der Fahrradweg verläuft direkt am Meer entlang und eine Fahrradtour nach Domburg ist sehr zu empfehlen: spannend bei stürmigen Wetter, romantisch waehrend des Sonnenuntergangs.

Sehenswürdigkeiten

Westkapelle Panoramaweg

Westkapelles bekanntesten Sehenswürdigkeiten sind natürlich die zwei Leuchttürme. Der kleinere rot-weiß gestreifte Noorderhoofd Leuchtturm auf dem Zeedijk ist nicht zugänglich für die öffentlichkeit. Der Leuchtturm 't hoge licht im Dorf können Sie jedoch erklimmen. Von diesem höchsten Leuchtturm aus haben Sie eine wunderbare Aussicht über die ganze Halbinsel Walcheren. Ursprünglich in 1480 gebaut als ein Kirchturm und in 1818 umgebaut zu Leuchtturm. Gemeinsam bilden die zwei Leuchttürme von Westkapelle eine Lichtlinie zum Oostgat.

Ansonsten finden Sie im Dorf Het Polderhuis, ein Museum über die Kriegs- und Deichgeschichte von Westkapelle. Außerdem findet dort waehrend der Sommermonate jeden Mittwoch ein Wochenmarkt statt auf dem Markt und gibt es jährlich mehrere Veranstaltungen wie ein Oldtimertag, Funfair, Jahrmarkt, Konzerte, Flohmärkte und Ringstech-Wettbewerbe.

Umgebung

Die Umgebung ist sehr schön und bietet viele Möglichkeiten zum Wandern und Fahrrad fahren. Westkapelle kennzeichnet sich insbesondere durch seine Lage die ausgezeichnet geeignet ist für schöne Fahrradtouren.

Furst den Rückweg behalten Sie immer den Leuchtturm im Auge, dann finden Sie ohne Probleme den Weg zurück zum Dorf. In einem Kreis von 20 km finden Sie die Deltawerke Sturmflutwehr in der Oosterschelde, oder den alten historischen Stadtkern von Veere und Middelburg oder Vlissingen mit dem MuZEEum und dem Reptilienzoo.

Noordervroon

Noerdlich des Dorfes liegt das Naturgebiet Noordervroon. Vor allem im Frühling und im Herbst kommen hier viele verschiedene Vogelarten her. Das Gebiet bietet viel Nahrung und Unterschlupf. Auf den kalen Düneninseln brüten im Frühling dutzende Vögel. Ansonsten kommen in den Resten des Waldes diverse Rehe vor. Das Naturgebiet ist nicht zugänglich, aber aus der Umgebung ist es gut zu überblicken. Oben auf dem Zeedijk steht ein Vogelbeobachtungsposten. Von hier aus kann man die diversen Vögel gut beobachten. Es ist eine bekannte Stelle für Vogelbeobachter. Außerdem können Sie das Gebiet vom Fahrradweg entlang des Weges zwischen Westkapelle und Domburg gut überblicken; auch vom Vosweg und dem Hogeweg haben Sie eine gute Aussicht.

Krek

Südlich des Dorfes liegt das Krekengebiet das an den Wald von Westkapelle grenzt. Diese Wasserrinnen entstanden als direkte Folge des zweiten Weltkrieges. Durch die Bombenangriffe in 1944 auf die Deiche durch die Alliierten flossen tagelang enorme Wassermassen durch das Loch im Deich. Dadurch entstand eine tiefe Rinne, die jetzt die vier Kreken bilden. Das Krekwasser ist noch immer salzig wodurch immer noch Salzwasserfische wie Butt und Aal zu finden sind. Außerdem wurde Forelle ausgesetzt. Ansonsten finden Sie auf dem Wasser und im Schilf viele Vogelarten. Rund um den westlichen Teil des Kreks wurde ein beliebter Wanderpfad angelegt.

Tips